Wir

Selbstdarstellung:

„Stellen Sie sich und ihre Ziele in kurzen Sätzen dar“. Heutzutage wird man dazu ständig aufgefordert, sei es bei der Bewerbung um ein Praktikum oder einen Nebenjob. Und schon sitzt fast jeder da und überlegt. Und plötzlich fällt einem nur ein, was man nicht darstellen will. Uns ging es ehrlich gesagt genauso. Wir sind keine politische Vereinigung, keine Langweiler, aber auch keine pausenlosen Partygänger; nicht immer so erfolgreich im Studium, wie wir wollen; tragen keine einheitlichen Klamotten; lieben nicht alle die gleiche Musik; sind keine Radikalen – kurzum: Wir sind oftmals sehr unterschiedlich in unseren Meinungen. Aber trotzdem oder gerade deswegen treffen wir uns regelmäßig. Denn wir haben eine große Gemeinsamkeit: Wir studieren alle hier am Fachbereich und sind alle zu dem gleichen Schluss gekommen, dass da wo man die meiste Zeit verbringt, man sich auch Zuhause fühlen sollte. So haben wir uns einen Ort geschaffen, wo man Hilfestellung rund ums Studium finden kann (welche Prof’s, Vorlesung, Umgang mit dem „geliebten“ Prüfungsamt und vieles mehr), indem wir unsere Erfahrungen austauschen, die Kaffeemaschine meistens läuft, man lacht, sich ausruht, über verschiedene Themen diskutiert oder auch gemeinsam feiert. Damit wir aber auch wirklich Einfluss an unserem Fachbereich nehmen können, engagieren wir uns in den verschiedenen Gremien des Fachbereichs bzw. der FU. Außerdem wollen wir wie zum Beispiel durch die Organisation von Ersti-Fahrt und Ersti-Woche und unsere immer offenstehende Tür jedem Studenten an unserem Fachbereich Hilfestellung anbieten oder mit einem gelegentlichen Glühweinstand und der Organisation von Partys gemeinsam mit den anderen Fachschaftsinis auch die schönen Seiten im Studium beleben. Tja, im Großen und Ganzen ist das die fsi wiwiss. Habt ihr noch Fragen, Anregungen oder ein Problem, schaut einfach bei uns vorbei! Wir würden uns sehr darüber freuen!

Abschließend noch ein paar Worte zum Selbstverständnis der fsi‘s: Das Kürzel „fsi“ steht für Fachschaftsinitiative. Fachschaftsinitiativen sind Gruppen von Studierenden, die sich an ihren jeweiligen Fachbereichen und Instituten zusammengefunden haben, um die Universität politisch mitzugestalten, studentische Interessen zu diskutieren und zu vertreten. Dabei eint uns das Prinzip der Basisdemokratie. Basisdemokratie – das bedeutet, wir kommen einmal die Woche zum Plenum zusammen, diskutieren und entscheiden alle gemeinsam, was zu tun ist. Dabei gilt das Konsensprinzip, das bedeutet wir diskutieren strittige Fragen aus, anstatt Minderheitenpositionen einfach niederzustimmen. Die Fachschaftsinis sind parteipolitisch unabhängig, aber natürlich nicht unparteiisch. Deshalb haben wir uns die offene und schlagkräftige Organisationsform der Fachschaftsini gewählt und nicht die einer gewählten Fachschaft oder eines hochschulrechtlich verankerten Fachschaftsrates, in dem nur ein paar gewählte Funktionäre aktiv (oder auch inaktiv) sich ihrer Posten erfreuen und genau einmal pro Jahr – nämlich zur Wahl – in Erscheinung treten. Ergänzend dazu noch zwei Links auf die gemeinsame Seite der fsi’s: „Das FSI-Konzept“, „Über Fachschaftsinitiativen“

 

Für die StudentInnen des FB Wiwiss haben wir einige Angebote parat:

_Klausurenservice
Bis vor einiger Zeit – für einen Zeitraum von immerhin knapp 30 Jahren – haben wir jedes Semester Klausuren der jeweiligen Dozenten aus den vorherigen Semestern zum Kopierpreis zur Verfügung gestellt. Alte Klausuren sind sehr gut zur Vorbereitung auf die Prüfungen geeignet. Da viele Lehrstühle Altklausuren mittlerweile selbst online bereitstellen oder aber vom Bereitstellen alter Klausuren zur Prüfungsvorbereitung Abstand genommen haben, war es uns leider nicht mehr möglich den Klausurenservice weiter aufrecht zu erhalten. Wir haben dennoch weiterhin die eine oder andere Diplom Grundstudiums-Klausur bei uns zur Einsicht im Archiv zu liegen, die auch für Bachelor-Studierende interessant sein könnte.

_Das fsi-Brett
Hier (siehe Skizze) findet Ihr Aktuelles von unserem Fachbereich und über unsere Aktivitäten (Termin des Plenums, Neuigkeiten aus den Gremien etc.). Am unteren Ende ist Platz für Eure Kleinanzeigen wie Bücherverkauf, Wohnungsanzeigen usw.. Auch auf den gegenüberliegenden Pinnwänden der Fachschaft platzieren wir oft Aushänge.

_Ersti-Begrüßung
Jedes Wintersemester engagieren wir uns bei der Organisation der Erstsemester-Woche. Wenn unsere Ressourcen es zulassen, geben wir auch eine Erstisemesterinfo-Broschüre raus und organisieren eine Ersti-Fahrt.

_Gremienarbeit
Einige von uns engagieren sich in hochschulpolitischen Gremien (sowohl der studentischen als auch der akademischen Selbstverwaltung), wie zum Beispiel dem Studierendenparlament, den Institutsräten oder den Fachbereichsräten. Auch an der Organisation von Vollversammlungen sind wir oftmals beteiligt.

Zurzeit ist die fsi wiwiss in folgenden Gremien vertreten:
- Fachbereichsrat (1 von 2 studentischen Sitzen)
- Institutsrat VWL (1 von 1 studentischen Sitz)
- Studierendenparlament (2 von 60 Sitzen )
- Fachschaftsrat (5 von 7 Sitzen) -> ruhend; Zusammenarbeit am FB im Rahmen der Fachschaft
/ Fachschaft Wirtschaft

_Mitorganisation von Partys
Von Zeit zu Zeit werden gemeinsam mit den anderen fsi’s oder dem AStA Partys organisiert.

_Kotzbox
In unserer Kotzbox könnt Ihr uns anonym Nachrichten zukommen lassen, in denen Ihr uns auf Probleme am Fachbereich und der Uni aufmerksam macht. Nur wenn wir Eure Probleme kennen, können wir Sie in den Gremien auch ansprechen und gemeinsam nach Lösungen suchen.

_News
Wir versuchen Euch auf unserem Blog immer mit aktuellen Informationen rund um den Fachbereich zu versorgen. Hier findet Ihr auch Ankündigungen von Veranstaltungen sowie allgemeine Informationen zu Hochschulpolitik.

Ihr seht – wir treten nicht wie einige andere Organisationen am Fachbereich nur kurz vor der Wahl in Erscheinung, sondern versuchen Euch das ganze Semester über einige Services zu bieten. Leider kostet es uns oftmals viel Mühe und Nerven, dies alles neben unserem Studium hinzukriegen. Daher suchen wir ständig nach neuen und engagierten Mitgliedern, die bei uns mitmachen. Wenn Ihr Interesse habt uns zu unterstützen, kommt einfach vorbei und bringt Euch ein!




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: