Neues vom Fachbereichsrat – dem wichtigsten Gremium des Fachbereichs

Im Zuge der Ergebnisse des Runden Tisches, einer Errungenschaft des Bildungsstreiks, stellte das Präsidium kürzlich ein Papier mit Leitlinien zur Neugestaltung modularisierter Studiengänge in den einzelnen Fachbereichs- und Institutsräten zur Diskussion. Leider sind die Vorschläge zu einer studierendenfreundlichen Neugestaltung der Studiengänge allesamt als Kann-Bestimmungen formuliert.

Die Verantwortlichen an unserem Fachbereich erklärten auf der Sitzung so auch, dass sie keinerlei Bedarf sähen, unsere Ordnungen unter Maßgabe der neuen Leitlinien zu verändern. Sie verwiesen stattdessen auf bereits bestehende Elemente dieser Vorschläge z.B. in unserem Bachelor-Ordnungen. Diese bestehenden Elemente bleiben jedoch weit unter den in den Leitlinien aufgezeigten Möglichkeiten zurück.

Unser studentischer Vertreter brachte daher einen Entwurf mit einer exemplarischen Einarbeitung verschiedener Gestaltungsvorschläge als Tischvorlage ein. Der Entwurf soll das anhand der Leitlinien des Präsidiums aufgezeigte Möglichkeitenspektrum sowie einige zusätzliche aus unserer Sicht sinnvolle Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigen. Er hat also keineswegs den Anspruch einer vollständigen Umsetzung. Vielmehr soll die Vorlage als Anregung verstanden werden, einzelne Instrumente auf eine Einarbeitung in unsere Bachelor-Ordnungen zu überprüfen. In diesem Zusammenhang präferieren wir insbesondere eine Freiversuchsregelung. Trotz mehrheitlicher Ablehnung der Vorschläge im FBR bat der Dekan die Institutsräte BWL / VWL um eine Stellungsnahme zu dem Papier bis zur kommenden FBR-Sitzung.

Die im Vorfeld auf unserem Blog angekündigten Tagesordnungspunkte zur wiederholten Verabschiedung der 2. Änderungsordnung der BWL Studien- und Prüfungsordnung sowie 3. Änderungsordnung der VWL Studien- und Prüfungsordnung wurden bereits zu Beginn auf die nächste Sitzung des FBR verschoben, zumal noch ein Feedback des Rechtsamts zu den bereits seit einigen Sitzungen geplanten und eigentlich auch schon verabschiedeten Ordnungen aussteht.


1 Antwort auf “Neues vom Fachbereichsrat – dem wichtigsten Gremium des Fachbereichs”


  1. 1 Projekt eines studentisch geführten Cafés am Fachbereich wiwiss « fsi-wiwiss Pingback am 26. Mai 2010 um 21:42 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: