Archiv für April 2010

Neuigkeiten

Vorgezogene Nachschreibeklausuren, Hausarbeiten und andere wichtige Änderungen

Oftmals berichten wir über negative Entwicklungen am Fachbereich. Doch in den vergangenen Wochen hat sich in Folge des Fachbereichtages und zahllosen Gesprächen in und außerhalb der Gremien doch das eine oder andere hin zum Positiven entwickelt. An vorderster Stelle ist hier wohl das Vorziehen der Nachschreibeklausuren in das Semester hinein zu nennen. Inständig hoffen wir, dass Ihr dadurch in Eurem Schaffen und Tun ein gutes Stück weit entlastet werdet und es nur zu wenigen Komplikationen mit etwaigen Midtermklausuren kommen wird. Darüber hinaus ist es besonders erfreulich, dass bspw. Prof. Knabe in seiner Veranstaltung ‚Einführung in die Arbeitsmarkttheorie‘ nunmehr seine Studenten vor die Wahl stellt, an der Midtermklausur teilzunehmen oder eine Hausarbeit inkl. Kurzpräsentation zu erarbeiten. An dieser Stelle wurden die von uns immer gewünschten Wahlmöglichkeiten erhöht (dies stellt natürlich nur einen ersten Schritt dar) und gleichzeitig dient es als eine Art Vorbereitung auf Eure Bachelorarbeit. An dieser Stelle liegt es an Euch, dieses Angebot intensiv zu nutzen und dafür zu sorgen, dass andere Lehrstühle diesem Beispiel folgen! (mehr…)

Scharfe Resolution des Studierendenparlaments gegen die Umstände der FU-Präsidiumswahl

Nachdem die Studierendenvertreter im Akademischen Senat der FU bereits Einspruch gegen die zugelassenen Wahlvorschläge zur Präsidiumswahl beim Zentralen Wahlvorstand der FU eingelegt haben, hat nun auch das Studierendenparlament eindeutig Stellung gegen die antidemokratisch anmutende Präsidiumswahl an der FU bezogen. Das Studierendenparlament verabschiedete vergangene Woche eine scharfe Resolution und rief zu einem Wahlboykott auf.

Der AStA FU berichtet unter folgendem Link: http://www.astafu.de/aktuelles/archiv/a_2009/presse_04-23.

Am 23.04. Mediziner-Party im Virchow-Klinikum / Am 24.04. Wahl- bzw. Semesterauftaktparty der Fachschaftsinis

… und noch mal zur Erinnerung: Die fsi-Party im New Yorck (Bethanien)!!

fsi-Party am 24.04. ab 21 Uhr im New Yorck (Bethanien)

Tanz oder gar nicht*
*Samstag, 24.04.10, 21:00
*New Yorck, Bethanien

Die Fachschaftsinis der FU-Berlin haben erneut die Wahlen zum Studierendenparlament gewonnen! Einem neuen linken AStA in Dahlem steht also nichts mehr im Wege. Aber der harte Wahlkampf hatte seinen Preis. Wir wollen die Wahlkampfkosten decken – mit dieser Soli-Party. Ein weiterer Teil des Erlöses geht an die AG Anti-Repression der ehemaligen Besetzer_innen des Hörsaals 1a.

Liveacts: Stereotapes, Lines‘n'Notes
DJ_anes: Elektro, Swing, Alltimes, Punk
Außerdem: Vokü, Tombola, Cocktails

FU-Studierende legen Einspruch gegen Wahlvorschläge zur FU-Präsidiumswahl ein

Die studentischen Mitglieder des Akademischen bzw. Erweiterten Akademischen Senats der FU haben am vergangenen Freitag, dem 16.04.10, Einspruch beim Zentralen Wahlvorstand der FU gegen die am 13.04.10 bekannt gegebenen Wahlvorschläge eingereicht. Sie fordern eine Neuausschreibung des Amts, zumal der aussichtsreichste Kandidat, Germanistik-Professor Peter-André Alt, von vornherein als neuer Präsident der FU festgestanden haben soll. Hier die offizielle Pressemitteilung.

Mit dem nötigen Willen scheint Vieles möglich: Universitäten korrigieren fehlkonstruierte Bachelor-Studiengänge / Wo bleibt die FU?

SZ: Mehr Freiheit für Studenten – Unis lockern Satzungen zum neuen Semester

Tagesspiegel: „Auf Augenhöhe mit den Großen“ – Die TU Berlin bricht auf – mit neuen Plänen für Forschung und Lehre

Anhand der beiden oben genannten Presseberichte ist deutlich erkennbar, dass mit dem nötigen Willen auch schnell auf Missstände an den deutschen Universtitäten reagiert werden kann. Die TU hat angekündigt, in drei Studiengängen ein sogenanntes „Y-Modell“ einzuführen. „Die Studierenden können nach drei Jahren im Bachelor entscheiden, ob sie ein weiteres stark berufsbezogenes Jahr im Bachelor absolvieren und dann in den Beruf gehen oder ob sie lieber in ein zweijähriges Masterstudium wechseln wollen“, schreibt der Tagesspiegel. Zu diesem Modell führte unter anderem die Bologna-Vorgabe, dass Bachelor und Master zusammen nicht mehr als 10 Semester umfassen dürfen. Auch an den bayerischen Universitäten hat man mittlerweile Handlungsbedarf erkannt. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, hat die LMU die Prüfungsdichte im Bachelorstudium spürbar herabgesetzt. Dafür wurden dort die Satzungen von ungefähr 80 Bachelor-Studiengängen in einer Art Schnellverfahren geändert. Auch bereits immatrikulierte Studierende können nun von diesen Veränderungen profitieren. Das Totschlagargument der langsamen Bürokratie scheint damit entkräftet Weitere Beispiele für derartige Initiativen sind die Unis Erlangen-Nürnberg, Augsburg, Bayreuth, Regensburg und die TU München. Auch an vielen Fachhochschulen werden derzeit dringend nötige Veränderungen forciert.

Wenn man sich da die FU anschaut, wird man fast neidisch. Es bleibt zu hoffen, dass das neu gewählte Präsidium die Zeichen der Zeit erkennt und endlich auf die umfassenden Bildungsproteste aus dem letzten Jahr reagiert. Wenn man sich Beispiele wie den vermeintlich politisch motivierten Rauswurf von Prof. Dr. Hajo Funke durch die Übergangspräsidentin der FU vor Augen führt, bei dem man sich derzeit gleichzeitig eines politischen Gegners als auch eines kritischen Professors zu entledigen versucht, bleibt nur zu hoffen, dass es mit dem neuen Präsidium besser wird.

Skandal an der Freien Uni – Willkürlicher Professoren-Rauswurf schlägt Wellen!!

Ein neuer Skandal an der Freien Universität bahnt sich an: Übergangspräsidentin Lehmkuhl setzt sich über den Willen universitärer Gremien hinweg und verhindert die Verlängerung eines kritischen Professors!!

Hier ein Link: Eklat an der Freien Universität Berlin – Präsidentin will Experten für Rechtsextremismus in Zwangsruhestand versetzen.

fsi-wiwiss Plenum nun immer Mittwoch 14Uhr

Das Semester hat gerade erst angefangen, aber ein Plenumstermin ist bereits gefunden! Wir treffen uns nun immer Mittwochs 14Uhr in unserem Büro in der Garystr. 21.

Das Plenum ist selbstverständlich offen für alle und die beste Gelegenheit viele von uns auf einmal kennenzulernen. Neben Mittwoch 14Uhr versuchen wir weitere Termine zu finden, wann ihr uns regelmäßig im Büro antreffen könnt. Welche Termine das sein werden, erfahrt ihr sobald sie feststehen an dieser Stelle.

Alternatives Vorlesungsverzeichnis für das SoSe2010 veröffentlicht!!

Das alternative Veranstaltungsverzeichnis ist draußen. Schafft ein bisschen Platz in eurem Stundenplan und guckt über den Tellerrand: http://wiki.bildung-schadet-nicht.de/index.php/AVV/Sommer10.

MSDN AA-Anmeldung

Es ist wieder so weit – MSDN AA-Anmeldetermin nicht verpassen!! Alle Infos findet ihr unter www.wiwiss.fu-berlin.de/verwaltung-service/msdnaa/News.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: