Archiv für Dezember 2008

Klausurplan fürs WS 2008/2009

Der Klausurplan für das Wintersemester 2008/2009 ist draußen. Es ist also wieder Zeit, sich langsam aber sicher auf lange Lernnächte einzustimmen ;-). Genießt trotz all dem aber noch ein schönes Silvesterfest und kommt gut ins neue Jahr!!

Eure fsi

Update (13.01.09):
Da der Klausurplan mittlerweile bereits ein paar Mal nachträglich geändert werden musste, empfehlen wir Euch, nochmal nachzuschauen, ob sich vielleicht auch für Euch noch etwas verändert hat!

Aktueller Stand der auslaufenden Studiengänge

Der AStA der FU hat vor kurzem eine Information zum aktuellen Stand der auslaufenden Studiengänge veröffentlicht. Darin finden sich wichtige Informationen für alle die, die Angst haben Ihr Diplom bzw. Magister-Studium nicht beenden zu können. Das Fazit: Lehramtstudenten müssen sich beeilen, denn 2010 schließt das Landesprüfungsamt, Diplom/Magister-Studierende werden wie bisher über Zwangsberatungen und Zwangsexmatrikulation bei Nichterfüllung von Auflagen zum Abschluss gedrängt. Eine rechtliche Grundlage für eine Zwangsexmatrikulation nach einer bestimmten Frist gibt es aber nicht.

Studentische Studienberatung veröffentlicht BWL/VWL-Bachelor Übersicht

Auf den Seiten der studentischen Studienberatung wurde heute eine äußerst nützliche Übersicht über die BWL/VWL-Bachelor Studiengänge am Fachbereich veröffentlicht. Einen Link findet Ihr auf unserer Seite unter Materialien.

Eure fsi

Klausurenservice WS 08/09

Wir sind zurzeit dabei, die in diesem Semester von den Lehrstühlen zur Verfügung gestellten alten Klausuren zu besorgen. Erfahrungsgemäß dürfte es noch ungefähr eine Woche, also bis zum Dienstag, dem 23.12. dauern, bis wir diese zusammen haben. Da Ihr über Weihnachten vermutlich nur wenig Lust haben werdet, in die Uni zu kommen ;-) , werden wir die Klausuren wenn möglich in digitaler Form schon mal im Voraus auf unseren Blog (fsiwiwiss.blogsport.de) stellen. Im Januar wird es dann auch möglich sein, diese bei uns im Büro entweder in kopierter Form zu erwerben oder sie sich selber zu kopieren.

Eure fsi

Update (06.01.09):
Wir arbeiten immer noch daran, Euch auch dieses Semester alte Klausuren zur Verfügung stellen zu können und sind zuversichtlich, dass es bis spätestens Mitte Januar einen Klausurenservice geben wird. Wenn es endlich soweit ist, informieren wir Euch selbstverständlich an dieser Stelle.

Schließung der Mensa I geplant !!

Vor wenigen Tagen erreichte uns das Gerücht, es sei eine Schließung unserer Mensa geplant, welches auf telefonische Nachfrage von Gabriel Babel, FSR Jura, hin vom zuständigen Mitarbeiter des Studentenwerkes Berlin, Herr Gabriel, bestätigt wurde. Unseren Informationen zufolge soll die Mensa I in der Van’t-Hoff-Straße zum 20. Juli 09 geschlossen werden. Als Gründe hierfür werden dringende Sanierungsarbeiten sowie eine in den letzten Jahren stetig abnehmende Auslastung angeführt. Die Gelder in Höhe von 3-4 Millionen Euro seien schon bereitgestellt und nach einer 24 monatigen Sanierung solle das Gebäude „einer anderweitigen Nutzung zugeführt werden“, so Gabriel. Dies bedeutet konkret, dass der Mensabetrieb Mitte Juli 09 endgültig eingestellt werden soll. Lediglich die Cafeteria im Erdgeschoss soll, soweit uns bekannt, nach dem Umbau bleiben, jedoch wird es nach Gabriels Aussage dort keine studentenfreundlichen Preise mehr geben. Auf diese Weise wird es für die Studenten mehrerer Fachbereiche nicht mehr möglich sein, unmittlebar erreichbar ein Essen zu erhalten und das kleinst Angebot wird man sich wohl nicht mehr jeden Tag leisten können. Die Leitung der FU scheint auf eine erste Anfrage des FSR WiWiss hin nichts von den Plänen zu wissen, dies ist allerdings keine gesicherte Information – es ist also zurzeit sogar noch unklar, wer die geplante Schließung zu verantworten hat. Heute, am 16. Dezember 08, fand aus diesem Grund am Fachbereich Rechtswissenschaft ein informelles Treffen von verschiedenen Hochschulgruppen, studentischen Vertretungen und interessierten Studenten mehrerer betroffener Fachbereiche, unter anderem der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sowie der Biochemie, statt.
Die fsi wiwiss verurteilt diese Pläne sowie die absolut intransparente Art und Weise, wie diese durchgesetzt werden sollen. Eine Schließung der Mensa I (Campus Süd) wäre ein unzumutbarer Einschnitt in die Infrastruktur der Lehre an der FU, zumal es für Studenten der naheliegenden Fachbereiche ohne größeren zeitlichen Aufwand nicht mehr möglich wäre, ein Mittag zu fairen Preisen zu erhalten – damit entfiele für einen Großteil der betroffenen Studenten diese Möglichkeit vollständig.
Wir, die Teilnehmer dieses Treffen möchten Euch hiermit geschlossen bitten, alle Freunde und Bekannten an der Uni über die geplante Schließung zu informieren, damit wir eine Gegenöffentlichkeit erzeugen können! Nur so können wir, wenn Näheres bekannt wird, als Studierende -geschlossen- gegen die genannten Pläne auftreten. Ihr werdet in nächster Zeit sowohl auf unserem als auch auf Blogs anderer studentischer Gruppen weitere Informationen erhalten. An dieser Stelle sei noch auf einen sehr ausführlichen Artikel auf dem Blog des FSR verwiesen.

Update (17.12.08):
Auf eine Anfrage der LHG hin, gab es heute eine erneute Reaktion von Herrn Gabriel vom Studentenwerk Berlin. Er erklärte Angaben der LHG zufolge “Auflagen der Aufsichtsbehörde für Gesundheit sind für das Studentenwerk Berlin immer schwieriger zu erfüllen”, was mit dem stark sanierungsbedürftigen Gebäude zusammenhängen dürfte. Weiter schreibt er, “Nach Abstimmung mit der Hochschulleitung der FU wird der Mensabetrieb voraussichtlich ab WS 2009/10 zunächst auf den unteren Bereich beschränkt”. Dies bedeutet konkret, dass doch eine Absprache mit der FU erfolgt sein muss, diese also über die Pläne informiert sein muss und möglicherweise bereits konkrete Pläne für die Nutzung des Gebäudes nach der Sanierung hat. Zudem sollte die Information von Herrn Gabriel mit Vorsicht betrachtet werden, da die Formulierung von Herrn Gabriel auch eine vollständige Einstellung des Mensabetriebs nicht gänzlich ausschließt. Auch eine Hinhaltetaktik der verantwortlichen Stellen scheint hier möglich. Weiterhin bedeutet dies, dass für die Zeit der Sanierung anscheinend kein Esatzbetrieb bzw. keine Ersatzversorgung in Erwägung gezogen wird und Studierende betroffener Fachbereiche de facto (mindestens) ein Jahr auf die Mensaversorgung durch die Mensa I verzichten müssen. Es ist also erforderlich, von unserer Seite aus der FU Berlin sowie dem Studentenwerk Berlin deutlich zu machen, dass ein Verzicht auf eine erreichbare Mensaversorgung über einen solch langen Zeitraum hinweg für uns nicht akzeptabel ist. Zudem muss weiter Druck generiert werden, um konkretere und abgesicherte Informationen über das weitere Verfahren mit der Mensa I zu erhalten.

Update (01.01.09):
In einer neuen Reaktion des Studentenwerks Berlin durch Herrn Morgenstern heißt es nun: „Nach Abstimmung mit der Hochschulleitung der FU muss deshalb der Mensabetrieb ab Wintersemester 2009/10 wegen der Arbeiten auf den unteren Bereich (das Erdgeschoss) beschränkt werden. Dort wird auch weiterhin warmes Essen in den Preiskategorien für Studierende, Hochschulbedienstete und Gäste gegeben. Zum Ausgleich für die reduzierte Kapazität der Einrichtung ist vorgesehen, die Öffnungszeiten von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr auszuweiten. Darüber hinaus gibt es weiterhin Cafeteriaangebote.“ Weiterhin werde das Studentenwerk „dann die Auslastung der übrigen Einrichtungen auf dem FU-Campus (Mensa FU II und Cafeterien in den Wirtschafts-, Rechts- und Politikwissenschaften) genau beobachten und ggf. die Öffnungszeiten und das Angebot erweitern.“ Es kann also zunächst einmal Entwarnung gegeben werden, allerdings muss weiterhin ganz genau beobachtet und recherchiert werden, ob die Aussage Herrn Morgensterns in die Tat umgesetzt wird und der Mensabetrieb prinzipiell zumindest fortgesetzt wird. Natürlich muss hier unbedingt auch die Forderung der Studierendenschaft nach einer Ersatzversorgung für den Zeitraum der Renovierungsarbeiten laut werden. Andernfalls besteht unserer Meinung nach die Gefahr, dass das Thema „Mensa I“ still und leise in den Hintergrund gerückt wird, um eine spätere komplette Schließung zu erwirken.

Krugman attackiert Bundesregierung – Artikel auf Spiegel Online

Unter diesem Link ist eine sehr interessanter Artikel auf Spiegel Online zu finden, bei dem es um eine Stellungsnahme Paul Krugmans gegen die Wirtschaftspolitik der Bundesregierung bezüglich der Finanzkrise geht.

Unternehmen entdecken die Ärmsten als Zielgruppe

An dieser Stelle sei auf einen sehr interessanten Artikel auf Spiegel Online hingewiesen. Den Artikel findet Ihr hier.

FU-Zeitung

Wie einige vielleicht bereits gehört haben, entsteht an der FU zurzeit ein neues, unabhängiges Studentenmagazin. Wer dabei mithelfen möchte, findet Infos unter www.silberlaube.de/fuz.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: